Flashzone

Altersgerecht

Habe heute mittag im Radio in einer Diskussionsstunde eine "interessante" Frage gehört: "Was stört euch an alten Menschen?"

Meine Antwort lautet: nichts. Klar stehen sie mal im Weg, fahren unglaublich langsam auf der mittleren Spur oder kaufen dann ein, wenn alle anderen Menschen einkaufen müssen. Aber seien wir mal ganz ehrlich: Wir sind doch froh, wenn unser Opa mal eine Pause macht, weil er nicht mehr der fitteste ist und auch beruhigt, wenn Oma und Opa nicht mehr so schnell mit dem Auto fahren, so dass sie wenigstens vorsichtig fahren. Und wer weiß, ob wir, wenn wir alt sind, nicht auf die Gesellschaft suchen, die wir nicht mehr finden könne, weil alle unsere Freunde bereits verstorben sind.
Ich bin dafür, dass wir uns alle ein bisschen mehr engagieren und auch mal fremden Menschen helfen. Denn wenn man nur einmal freundlich Hallo sagt, oder einer älteren Dame oder einem älterem Herren bei Kleinigkeiten hilft, kann man deren Tag um ein vielfaches erhellen. Und uns kostet das alles meistens nur ein paar wenige Sekunden. Warum also nicht?

 

Die Frage im Radio sollte eher lauten: Was stört euch an euren Mitmenschen?

 Darauf hätte ich viele Antworten.

Nummer 1: Sprachverfall
Opfer, Altah, Yolo, Yo, abou, oder ähnliche Arten des Ausdrucks. Warum können die heutigen Kinder ihr Sätze nicht vernünftig formulieren? Und sprechen alle Einheimischen plötzlich mit ausländischen Slang? Ein Beispiel wäre: Altah, abou isch wusste gar nischt, dass du hia bischt, altah krass. Warum können diese Kids nicht sagen: Hey! Ich wusste gar nicht, dass du hier bist, das ist aber ne coole Sache..... 

 

Nummer 2:  Respektlosigkeit
Sie sprechen alle von "Ehre", "Respekt" und "Familie", schaffen es aber nicht ihren Arsch aus dem Sitz zu bekommen, um der alten Dame mit Stock einen Platz frei zu machen. Sie schaffen es nicht Höflichkeiten auszutauschen - ein einfaches Bitte ist einfach viel zu viel verlangt.
Ich weiß nicht, wie die heutige Jugend erzogen wurde, ich muss euch sagen, dass meine Eltern stets darauf geachtet haben, dass ich fremden respektvoll gegenüber trete. Aber die heutige Generation ist fähig alles zu kritisieren, obwohl sie nicht einmal selber arbeiten gehen oder sich um einen Job bemühen.

 

Nummer 3: Jobwahl
Berufswünsche vor 15 Jahren: Feuerwehrmann, Tierarzt, Präsident, Kaufmann/-frau, Arzt, Orthopäde, Polizist....
Berufswünsche heute: Rapper, Popstar, Produzent, Schauspieler, Millionärsfrau...
Ich brauch nichts weiter sagen oder? ....

 

Ich finde jeder sollte zuerst an sich arbeiten, bevor er oder sie anfängt jemand anderen zu verurteilen. 

27.10.14 21:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung